Pilgefarten

EIN ORT DER GEGENWART DER HEILIGEN JUNGFRAU

San-damiano
Umfriedung der Erscheinungen

"TAG UND NACHT WERDE ICH AN DIESER HEILIGEN STELLE BEI EUCH SEIN, IN DIESEM KLEINEN PARADIESGARTEN, in dem ich euch erwarte um euch zu erretten, zu lieben und um euch eines Tages in das himmlische Reich zu führen."

Botschaft vom 16.7.1968

"Ich bin unter euch, lebendig wie ihr. Ich sehe euch alle. Mein Blick ruht auf einem jeden unter euch, um euch mit Gnade und Verzeihung zu überhäufen."

Botschaft vom 4.4.1969

Ein sehr wichtiger Gebetsplatzfriedung der Erscheinungen

"Betet meine Kinder, betet Tag und Nacht zu meinen Füßen"

Botschaft vom 18.2.1968

"Versprecht meine Kinder, versprecht, daß ihr oft die Krone des Rosenkranzes in euren Händen halten werdet. Betet ihn oft. Er ist die stärkste Waffe, um euch zu retten!"

Botschaft vom 10.11.1967

san-damiano
Betende Pilger am Erscheinungsplatz

San Damiano
Prozession von den Rosenkranz betenden Pilgern

Tausende Pilger kommen zu diesem Ort, um zu Beten, insbesondere den Rosenkranz, in Gegenwart unserer Wundertätigen Frau der Rosen, die versprochen hat, "lebendig und wahrhaftig" bis zum Ende der Welt zu diesem Ort zu kommen, um Gnade zu verbreiten.

Kommt und bittet um Gnade

"KOMMT, MEINE KINDER, KOMMT UND WARTET NICHT! Kommt unter meinen Mantel, schmiegt euch in meine Arme, damit ich euch voller Liebe und Barmherzigkeit umarmen kann."

Botschaft vom 25.12.1969

San Damiano
Sehr viele Pilger kommen, um ihre Leiden und Schmerzen der wundertätigen Mutter der Rosen anzuvertrauen und erhalten viel Gnade, Beistand und Trost.

BEKEHRUNGEN - BERUFUNGEN - HEILUNGEN...

"Meine Kinder, kommt zu meinen Füßen! Kommt und fleht mich an, kommt und bittt mich um Gnade, kommt und bittet mich um Barmeherzigkeit und ihr werde alles erhalten."

Botschaft vom 31.5.1970

"An diesem Platz werde ich allen, die Zuflucht bei mir suchen, viel Gnade, Hilfe und Trost geben..."

Botschaft vom 31.3.1967

San Damiano

Brunnen des wundertätigen Wassers